Bei der Akupunktur werden feine, sterile Nadeln in bestimmte Körperteile gesteckt, um Schmerzen zu lindern oder Funktionsstörungen zu bekämpfen. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Energiefluss und darauf, diesen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Diese Therapieform gibt es seit zweitausend Jahren und wird heute zunehmend zur Schmerzbehandlung eingesetzt. Ihre Wirksamkeit ist seit langem erwiesen und kann auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Diese Erfahrung zeigt, dass durch den Einsatz der Akupunktur Schmerzmittel reduziert oder in einigen Fällen sogar ganz aufgegeben werden können. Bei der Behandlung von Kindern und empfindlichen Patienten wird statt Nadeln Akupressur eingesetzt.

Besonders empfehlenswert ist die Akupunktur bei folgenden Erkrankungen:

  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Neuralgie
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Andere allergische Erkrankungen
  • Hartnäckige Hautkrankheiten
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Neuro-vegetative Störungen
  • Kleine psychologische Unausgewogenheiten
  • Stressbedingte Probleme
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Folgen einer unzureichenden Blutversorgung


Akupunktur hilft auch, das Rauchen aufzugeben und Gewicht zu verlieren. Die Akupunktur kann Untersuchungssituationen begleiten. Sie kann auch zu einer Reduktion von Schmerzmitteln führen.

Die Behandlungskosten können über eine Zusatzversicherung übernommen werden.

Akupunktur als vorbeugende Massnahme
Die Akupunktur kann auch dazu beitragen, viele Krankheiten überhaupt erst zu vermeiden. Diese Art der Präventivmedizin wird heutzutage immer wichtiger, da die Belastungen in unserer Gesellschaft ständig zunehmen. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine valide Methode zur Überwindung von (alltäglichem) Stress, der häufig die Ursache für physisches und psychisches Leiden ist. Schlafstörungen oder Müdigkeit können mit der TCM beseitigt, Ihre Immunabwehr gestärkt und Infektionen vorgebeugt werden. Ganz nebenbei wirkt sich diese Therapie auch positiv auf Ihr äußeres Erscheinungsbild aus. Ihr Stoffwechsel und die damit verbundene Zellregeneration werden aktiviert, ermüdetes Gewebe nachhaltig gestrafft und Falten und Augenringe werden bekämpft.